SPD-Fraktion Berlin

 

Abgeordnetenhaus von Berlin

 

Michael Müller

 

Das Wetter im Wedding

 

Ein Dank an die Websozigemeinschaft!

Die Websozigemeinschaft.

 

Faustballturnier im Schillerpark - 30. Wedding Cup

Allgemein

Faustball im Schillerpark

Seit dem Jahr 1986 wird das Faustballturnier im Wedding durch die Faustballabteilung der Berliner Turnerschaft ehrenamtlich ausgerichtet. Am 18. und 19. April war es wieder einmal soweit.

Begonnen hat alles am Nordufer, wo im Startjahr 25 Mannschaften um den 1. Wedding Cup spielten. 25 Teams - damals als grandios betrachtet-  wirkt heute verglichen mit dem Erfolg dieses Turniers der letzten Jahre doch wenig.

Seit vielen Jahren handelt es sich um das größte Faustballturnier der Welt.

Am 18. und 19. April 2015 fand der 30. Wedding-Cup seit 1988 nunmehr traditionell auf der Spiel- und Sportwiese vor der Burgruine im Schillerpark statt.

Auf 20 Spielfeldern spielten im neuen Rekord 270 Teams im Alter von acht bis siebzig. Jungen wie Mädchen, Männer wie Frauen spielten in ihren jeweiligen Altersklassen gegen Damen- und Herrenmannschaften u. a. aus dem Freizeitbereich, dem Vereinssport und gegen Bundesligisten und Faustballweltmeisterinnen und Faustballweltmeister.

In diesem Jahr gab es eine Premiere: Erstmals spielten eine Freizeitgruppe gegen Spielerinnen und Spieler aus den Reihen der Bezirksverordnetenversammlung Mitte. Schiedsrichter dieses Turniers war der Bezirksbürgermeister von Berlin Mitte Dr. Christian Hanke.

Die SPD-Fraktion wurde durch die Fraktionsvorsitzende Martina Matischok (Foto Mitte) und dem Sportpolitischen Sprecher Martin Schöpe vertreten, verstärkt durch die Stadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facillity Management Sabine Smentek (Foto links).

Mir fiel die ehrenvolle Aufgabe zu, am Ende des Turniers den Wanderpokal zu übergeben - auch dies mittlerweile eine gute Tradition.