SPD-Fraktion Berlin

 

Abgeordnetenhaus von Berlin

 

Michael Müller

 

Das Wetter im Wedding

 

Ein Dank an die Websozigemeinschaft!

Die Websozigemeinschaft.

 

Herzlich Willkommen auf meiner Website

 
 

Als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses für den Wahlkreis 5 Mitte stehe ich allen Weddinger Anwohnerinnen und Anwohnern rund um Schillerpark und Rehberge gern als ihre Abgeordnete zur Verfügung.

Hier können Sie sich ein Bild von mir und meinem Engagement im Wedding machen. Ich freue mich auf Ihre Anregungen, Hinweise oder Kritik.

Mein Bürgerbüro Wedding in der Müllerstr. 163 (Nähe U-/S-Bahn Wedding) ist Ihr direkter Draht zur Politik in Kiez, Bezirk und Land. Mein Mitarbeiter steht Ihnen gern als Ansprechpartner für alle Fragen zur Verfügung oder vereinbaren Sie mit ihm einen Termin für ein persönliches Gespräch mit mir.

Über die "Kontakt"-Seite erreichen Sie mich direkt per Email oder kommen Sie in eine meiner nächsten Bürgersprechstunden. Die kommenden Termine finden Sie in den nächsten Tagen rechts in der Terminvorschau.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre
Bruni Wildenhein-Lauterbach

 

 

https://www.facebook.com/bruni.wildenheinlauterbachMdA/

 
 

UmweltLanger Tag der Stadtnatur im Schul-Umwelt-Zentrum Mitte

Beim langen Tag der Stadtnatur, am 18.06.17, habe ich das Schul-Umwelt-Zentrum Mitte in der Scharnweberstraße besucht und an der spannenden Veranstaltung ,,Von Kopf bis Fuß: Heil- und Wildkräuter und ihre Verwendung" teilgenommen.

Der Leiter des Zentrums, Helmut Krüger-Danielson, erklärte den Teilnehmern im Gewächshaus zunächst die heilende Wirkung verschiedener Kräuter und Pflanzenarten. Danach führte er uns durch den Garten des Zentrums, in dem wir zahlreiche Pflanzen und Gewächse bewundern konnten. Dabei lernten wir, dass der Garten in Form einer Schlange angelegt wurde, den wir somit von ,,Von Kopf bis Fuß" der Schlange durchwanderten.

Veröffentlicht am 19.06.2017

 

WohnenRundgang "Wohnen im Kiez – wie kann der Bedarf gedeckt werden?" am 15. Juni

Am 15.06.17 habe ich einen Kiezrundgang und Diskussion zum Thema ,,Wohnen im Kiez - wie kann der Bedarf gedeckt werden?" organisiert.

Teilnehmer waren die Bundestagsabgeordnete für Mitte Dr. Eva Högl, der Bezirksstadtrat Ephraim Gothe sowie Vertreter des Ev. Friedhofsverbandes Berlin Stadtmitte und der Wohnungsbaugenossenschaft von 1892 eG.

Veröffentlicht am 16.06.2017

 

RSS-Nachrichtenticker